Das katholische Wochenmagazin «Sonntag» gehört seit 1920 zu den wichtigsten Traditionstiteln der Schweiz.

 

Ausgabe 1/2019

Peter-Pan-Gesellschaft?

Die heute 80-Jährigen gelten als die 60-Jährigen von damals. Frauen zwischen 40 und 50 Jahren werden als alterslos bezeichnet. Soziologen sehen die Menschen auf dem Weg zur «Peter-Pan-Gesellschaft». Was das für die Zukunft bedeutet.

Zur Erinnerung: Peter Pan ist die Hauptfigur einiger Kindergeschichten von James Matthew Barrie und dort das einzige Kind, das niemals erwachsen wird und im Nimmerland auf einer fiktiven Insel lebt. In dieser Welt steht der Spass, das unmittelbare Gefühl, die sofortige Befriedigung der Bedürfnisse im Vordergrund. Verständlich, es ist eine Kinderwelt, und Kinder leben ganz spontan. Doch in der heutigen Gesellschaft scheinen diese Kriterien zunehmend an Bedeutung zu gewinnen. Vor allem die sofortige Befriedigung von Bedürfnissen: Onlineshopping mit Lieferungsversprechen innert 24 Stunden, Filme auf Abruf bei Netflix und immer zahlreicheren Anbietern. Steht das in einem Zusammenhang damit, dass Verantwortungsgefühle für die Gesellschaft zurückgehen? Stimm und Wahlbeteiligungen nehmen ab, Parteien haben Mühe, neue Mitglieder zu finden und Vereine haben damit zu kämpfen, ihren Vorstand zu bestücken. Hängt der Rückzug aus dem Öffentlichen ins Private mit einem Peter-Pan-Effekt zusammen?

Laden Sie die ganze Leseprobe hier herunter. 

Weitere Themen der Ausgabe 1/2019

GEHEIMNIS
Was die drei Könige fanden

AFRIKA
Kontinent der Diktaturen

CONTAINERSCHIFFE
Ende für die Dreckschleudern

Sowie
BREGENZERWALD: Nicht allein die Natur und die Berge machen diese Gegend so schön, sondern auch die Architektur mit ihrer Kombination von alter und neuer Baukunst. Ebenfalls sehr zu empfehlen ist die Kulinarik.

PURE VERZWEIFLUNG: Jesidin Nadia Murad hat als Menschenrechtsaktivistin gegen sexuelle Gewalt als Kriegsmittel den Friedensnobelpreis 2018 erhalten. Doch immer noch leben 320 000 Jesiden vier Jahre nach ihrer Vertreibung in Flüchtlingslagern. Ohne Geld, Arbeit und Zukunftsperspektive verzweifeln vor allem die Jungen.


Diese Ausgabe oder ein Beitrag daraus interessiert Sie?

Bestellen Sie sie kostenlos!

Ja, bitte senden Sie mir diese Ausgabe kostenlos zu.
 

Ich akzeptiere die AGBs:
 

Angebot gültig solange Vorrat

Mit dem Absenden der Registrierung erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Impressum und den AGBs.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Sonntag - die christliche Wochenzeitschrift