Das katholische Wochenmagazin «Sonntag» gehört seit 1920 zu den wichtigsten Traditionstiteln der Schweiz.

Wer nicht wagt, verliert

In der Medienbranche gibt es ohne Erneuerung keine Zukunft. Und Zukunft bedeutet auch immer Veränderung. Allerdings nur auf den ersten Blick.

An Weihnachten feiern wir die Geburt von Jesus. Mit dieser Geburt vor historisch etwa 2010 Jahren war bei einigen die Ahnung verbunden, dass etwas Neues, Grosses anbricht. Im positiven Sinne. Es kamen Sterndeuter aus dem Osten und fragten: «Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben seinen Stern aufgehen sehen und sind gekommen, um ihm zu huldigen.» Deshalb liess König Herodes laut Matthäusevangelium in Betlehem und der ganzen Umgebung alle Knaben bis zum Alter von zwei Jahren töten, «genau der Zeit entsprechend, die er von den Sterndeutern erfahren hatte». Dabei gilt es, etwas ganz Grundsätzliches zu bedenken: Zur Geburt von Jesus Christus wäre es nie gekommen, hätte sich Maria dem Neuen, völlig Unbekannten verschlossen. Als ihr der Engel eine Schwangerschaft offenbart, erschrickt sie, ringt sie, aber sie lässt sich darauf ein. Denn die Gnade Gottes wird angeboten und nicht aufgezwungen. Daraus lässt sich ableiten, dass der Mensch immer wieder eingeladen ist, sich auf Neues, ihm Unbekanntes einzulassen, um zu neuen Grössen vorzustossen ...

icon leseprobe smallBevor Sie dieses PDF herunterladen können,
müssen Sie sich hier kostenlos anmelden.
icon leseprobe smallDen ganzen Bericht können Sie hier lesen.

 

Weitere Themen der Ausgabe 51-52/2017

Über uns
Warum der Sonntag sich ändert – und im Herz doch bleibt, was er ist

Zukunft
Was wir erleben werden

Menschen
Pfarrer und Krimiautor Ulrich Knellwolf über eine Welt auf dem holprigen Weg zu zukünftiger Vollkommenheit

Kinder
Wie sich Kinder von heute ihre Leben von morgen erträumen

Wissenschaft
Liegen wichtige Antworten für das Morgen im Gestern? Fünf Antworten aus fünf Wissenschaften

Vision
Am Meeresgrund und auf dem Mond – die Zukunftsvisionen von Verkehrsplanern, Ingenieuren und Designern

Architektur
«Armenhaus» in Altstetten – wie schön sich die Diakonie Bethanien für die Zukunft zurechtgemacht hat

Wissen
Politische Vorstellungen für eine vergangene Zukunft, religiöse Utopien für das Leben vor und nach der Apokalypse

Beratung
Mutig dienen? Demut für mich und dich

Sowie:
Entdeckerlust: Die anderen Weihnachtsglocken – im Oberhasli wird zwischen den Jahren getrychelt
Ernährung: Viel Rauch um viel Geschmack – Weihnachtsbote Gewürznelke
Anthropologie: 160 ist das neue 125 – Forschung zum menschenmöglichen Höchstalter
Hingehen: Kreuzigen am Bodensee – «Jesus Christ Superstar» im Theater Konstanz

 


Diese Ausgabe oder ein Beitrag daraus interessiert Sie?

Bestellen Sie sie kostenlos!

Ja, bitte senden Sie mir diese Ausgabe kostenlos zu.
 

Ich akzeptiere die AGBs:
 

Angebot gültig solange Vorrat

Mit dem Absenden der Registrierung erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Impressum und den AGBs.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Sonntag - die christliche Wochenzeitschrift