Das katholische Wochenmagazin «Sonntag» gehört seit 1920 zu den wichtigsten Traditionstiteln der Schweiz.

Aus meiner Woche

Theorie vor Praxis

«In dieser Situation hupe ich und fahre langsam hinter der Fussgängerin vorbei.» Nein, bei dieser Antwort mache ich kein Kreuz. Vielmehr muss ich Folgendes beherzigen: «In dieser Situation halte ich an und fahre erst weiter, wenn die Fussgängerin das Trottoir erreicht hat.»

Ich muss mich outen: Ich kann nicht Auto fahren. Dieser Umstand hat mich in letzter Zeit mehr und mehr gestört. Das gehört doch zur Allgemeinbildung! Und so tue ich derzeit fleissig, was meine Freunde vor zwanzig Jahren «bögeln» nannten. Sie mussten dazu in den Abendstunden den Theorieunterricht in der Fahrschule besuchen, ich dagegen kann bequem zu Hause auf dem Sofa an meinem Laptop die Übungen durchgehen.

Aber naja, wenn ich die Theorieprüfung bestanden habe, muss ich die Komfortzone verlassen. Fahrpraxis erwirbt man leider nicht digital. Dafür muss ich mich schon real auf die Strasse wagen. Und das sorgt bei mir jetzt schon für Herzrasen. Im Auto muss man so schrecklich gleichzeitig tausend Dinge tun. Ich bin ein «Koordinationsdubeli» und als Multitaskerin tauge ich nichts. Die Frage ist also: Werde ich das durchziehen? Drücken Sie mir die Daumen! Aber falls ich es nicht durchziehe, habe ich schon einen weisen Satz bereit, der mir jüngst aufgefallen ist: «Ich könnte, sollte und wollte auch. Ja müsste wohl sogar. Aber nicht gerade jetzt.»

Teilen Sie diesen Beitrag

Sonntag - die christliche Wochenzeitschrift