Das katholische Wochenmagazin «Sonntag» gehört seit 1920 zu den wichtigsten Traditionstiteln der Schweiz.

Aus meiner Woche

Spatzen am Berg

Eisiger Wind weht, beisst sich von der Seite durch Schal und Skijacke. Trägt frischen Schnee auf die schmale Doppelspur am Boden, die gerade noch den Weg in die Höhe weist. Der Wind heult um die Masten des Skiliftes. Der Berggipfel verliert sich im dichten Gestöber. Unwirtlich, diese Gegend. Nur ein paar Unerschrockene glauben das nicht. Der Wind weht trotzdem weiter.

Plötzlich etwas Blau am Himmel. Und der Gipfel in Sicht. Etwas unterhalb das kleine Holzhäuschen. Crap Farreras steht da. Daneben das steile Bord. Abbügeln bitte. Und die Spatzen fliegen auf. Spatzen? Auf über 2300 Metern Höhe? Ein munterer Schwarm kleiner Vögel jedenfalls, der die Bergstation des Bügelliftes umkreist. Aufgeschreckt vom herannahenden Menschen. «Bergsperlinge», ruft ein Skifahrer herüber. Man bleibt stehen, beobachtet. Die Sperlinge haben sich wieder vor dem kleinen Häuschen niedergelassen. Wenn der Bügellift Menschen aus Eiswind und Schnee heranträgt, fliegen sie auf, drehen im Schwarm elegant eine scharfe Kurve und landen auf einem unberührten Schneefeld in der Nähe. Eine Weile warten sie. Dann fliegts gemeinsam zurück vors Häuschen. Und immer so weiter. Ein kleines spöttisches Spiel. «Wir leben hier. Ohne Schal. Ohne Jacke. Was wollt ihr hier?»

Judith Hochstrasser

Sonntag - die christliche Wochenzeitschrift