Das katholische Wochenmagazin «Sonntag» gehört seit 1920 zu den wichtigsten Traditionstiteln der Schweiz.

Aus meiner Woche

Nasser Hund

Hund Hugo leidet. Von meinem pazifistischen Mischlingsrüden habe ich Ihnen an dieser Stelle schon oft erzählt. Hugo ist ein Findelkind, seine Herkunft unklar. Wir vermuten aber, dass ein Tibet-Terrier bei seiner Zeugung dabei gewesen sein muss. Zu diesem Schluss führt uns seine wärmende Unterwolle – dünne Sekundärhaare unter dem eigentlichen Fellhaar zeugen von einer Herkunft aus kälteren Gefilden. Der Sommer war für Hugo eine Qual und auch im Herbst führen unsere Spaziergänge und Wanderungen mit Vorteil an Flüssen und Seen entlang, damit sich Hugo gelegentlich abkühlen kann.

Auf Bergstrecken kennen wir beide Lage, Wasserqualität und Badeeignung sämtlicher Brunnen am Weg. Doch dieses Jahr nützen uns diese Kenntnisse wenig: In den Waldgebieten rund um die Stadt Zürich stehen die Brunnen still – kein fröhliches Plätschern verheisst Hugo Erfrischung, und das, obwohl der Blick im Juli noch grossmundig behauptete, die Trockenheit werde im Wasserschloss Schweiz nicht zu Wassermangel führen. Die Prognose auf www.drought.ch, einer Plattform von Hochschulen und Bundesbetrieben zur nachhaltigen Wassernutzung, macht uns wenig Hoffnung. Für die nächsten Tage werden im ganzen Land mittlere bis grosse Wasserdefizite erwartet. Für Hund Hugo spielt es dabei keine Rolle, ob der Klimawandel schuld ist an diesem Zustand und ob der Wandel menschengemacht ist oder nicht. Hugo will einfach nur trinken und baden.

John Micelli

Sonntag - die christliche Wochenzeitschrift