Das katholische Wochenmagazin «Sonntag» gehört seit 1920 zu den wichtigsten Traditionstiteln der Schweiz.

Aus meiner Woche

Der Technik sei Dank

Dass einem die sukzessive Unterjochung durch Technik erst einmal als Erhöhung von Komfort verkauft wird, wurde mir bei einer Übernachtung in einem sehr netten Hotel in Lausanne wieder einmal schmerzlich bewusst. Die Bevormundung fängt bei der Klimaanlage an, die ich bei Betreten eines Raums stets gleich als Erstes ausschalte – wozu hat man Fenster? Doch diesmal hatte ich Pech, der Ventilator surrte weiter, bei Vollelektroniklässt sich nichts mehr ausschalten.

Der Herr am Empfang, bei dem ich mich beschwerte, erklärte mir bei jedem meiner drei Anrufe geradezu stoisch, wie man die Anlage ausschalten könne, und ich solle zehn Minuten warten, dann würde sich das Geräusch legen. Natürlich tat es das nicht, was ich zu erklären versuchte – vergeblich. Erst mal essen gehen, dachte ich, danach hat sich das Problem vielleicht von selbst erledigt. Hatte es nicht, es war schlimmer geworden – vom Zimmerservice waren inzwischen die Vorhänge vorgezogen und die Nachttischlämpchen eingeschaltet worden, die sich leider auch nicht mehr ausschalten liessen, jedenfalls nicht per Schalter. Beim sanften Rauschen der Klimaanlage und dem taghellen Schein zweier LED-Lämpchen drückte ich sämtliche Knöpfe der Schaltanlage und wünschte mich in eine Alphütte – bis ich zufälligerweise den empfindlichen Punkt der Lämpchen erwischte. Zumindest war es jetzt dunkel, und ich hoffte, dass am Morgen kein Weckprogramm automatisch anspringen würde!

Sonntag - die christliche Wochenzeitschrift