Das katholische Wochenmagazin «Sonntag» gehört seit 1920 zu den wichtigsten Traditionstiteln der Schweiz.

Aus meiner Woche

Wellness in Berlin

Wir haben ein ganzes Wochenende ohne unser tapferes Kind verbracht, in Berlin, mit Konzert, Kino und, na, ich will nicht immer mit der Ekelpinzette an zeitgemässen Wörtern herumpicken, mit Wellness also auch.

Sogar in einer coolen Vintage-Bar waren wir. Wenn man ein gewisses Alter überschritten hat, sind die jungen Leute wieder sehr freundlich zu einem. Ich habe ein paar Biere getrunken und war am Ende erstaunt, dass die Rechnung so bescheiden ausfiel. «Sie haben ja auch nicht viel getrunken», sagte die junge Frau von der Bar. Das war nett von ihr. Aber davon wollte ich gar nicht erzählen, sondern davon, dass ich, wie meine Frau irgendwann feststellte, kein Schulkind unangestarrt lassen konnte. Verzückt und womöglich mit einem unintelligenten Ausdruck im Gesicht habe ich jedem Kinderlaut gelauscht und wohl auch fallweise versucht, einem Kind ein aufmunterndes Wort oder Handzeichen zuzustecken: «Wow! Cooler Federschmuck!» Übrigens muss ich hier noch loswerden, wie ein kleiner Junge (nicht der mit dem Indianerkostüm, das war in der S-Bahn) nach der Landung des Flugzeugs in Zürich ausgerufen hat: «Fünf Anhänger werden bekoffert!» Bekoffert! Leider nicht von mir. Wir haben uns dann schnell zu Hause entkoffert und sind direkt zum Schulhaus gelaufen. Unsere Tochter hat uns vom Fenster aus zugewunken, und Frau Lienbacher auch, und dann kam unsere Tochter auf uns zugerannt, und das war fast das Beste.

Teilen Sie diesen Beitrag

Sonntag - die christliche Wochenzeitschrift